Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Forum für Makroökonomie und Makropolitik (FMM): Online Konferenz – Wie kommt die Weltwirtschaft aus der Corona-Krise?

Mittwoch, 28.10.2020 -13:30 - Freitag, 30.10.2020 -20:00

wie kommt die Weltwirtschaft nachhaltig aus der Corona-Krise? Verschärft die Pandemie dauerhaft die weltweite Ungleichheit? Wie sieht die Zukunft des globalen Kapitalismus aus? Welche Konsequenzen haben die Entwicklungen der vergangenen Monate für internationale Lieferketten, das chinesische Wachstumsmodell oder die Situation in Lateinamerika? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die 24. Jahrestagung des Forums für Makroökonomie und Makropolitik (FMM). Das Forum, das hauptsächlich vom Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der Hans-Böckler-Stiftung organisiert und finanziell gefördert wird,  ist die zweitgrößte regelmäßige ökonomische Konferenz in Deutschland. Normalerweise treffen sich dazu rund 400 Gäste aus dem In- und Ausland in Berlin. In diesem Jahr findet die FMM-Konferenz  digital statt – und macht aus der Not eine Tugend: Noch nie traten so viele international bekannte Ökonominnen und Ökonomen auf.

Darunter:

 

– Nobelpreisträger Prof. Dr. Joseph Stiglitz, Columbia University, New York

 

– Prof. Dr. Dani Rodrik, Harvard University

 

– Frances Coppola, Autorin von „The Case For People’s Quantitative Easing“

 

– Prof. Dr. Branko Milanovic, City University of New York

 

– Dr. Adam Posen, Peterson Institute for International Economics

 

– Prof. Dr. Alicia Garcia-Herrero, Hong Kong University of Science and Technology

 

– Jean-Pierre Vidal, ökonomischer Chefberater von EU-Ratspräsident Charles Michel

Details

Beginn:
Mittwoch, 28.10.2020 -13:30
Ende:
Freitag, 30.10.2020 -20:00
Website:
https://www.boeckler.de/pdf/v_2020_10_28_30.pdf