LGIM: Engagement gegen

Klimawandel zeigt Wirkung

Frankfurt/Main (14.6.22) – Legal & General Investment Management (LGIM), einer der weltweit größten Vermögensverwalter, stellt eine positive Dynamik bei der Bewältigung von Klimarisiken fest. Das geht aus dem heute veröffentlichten, jährlichen Bericht „Climate Impact Pledge“ hervor, der rund 1.000 Unternehmen in die Bewertung einbezieht. Im Vergleich zum Vorjahr sanktioniert LGIM 2022 um 35% weniger Unternehmen dafür, die Mindeststandards für den Klimawandel nicht zu erfüllen. In absoluten Zahlen: von 130 Unternehmen 2021 auf 80 in diesem Jahr. Der Rückgang belegt die Wirksamkeit des LGIM-Ansatzes ebenso wie die weltweite Dynamik des Klimaschutzes. Von den 80 Unternehmen, gegen die LGIM in der Berichtssaison 2022 Sanktionen verhängt hat, sind die meisten in den Bereichen Öl und Gas, REITs, Banken und Bergbau tätig.

LGIM hat den Climate Impact Pledge 2016 ins Leben gerufen. Dies ist der zweite Bericht im Rahmen des 2020 angekündigten erweiterten Ansatzes, in dem LGIM sich dazu verpflichtet hat, rund 1.000 globale Unternehmen in 15 klimakritischen Sektoren zu bewerten. Sie verantworten mehr als die Hälfte der Treibhausgasemissionen der weltweit größten börsennotierten Unternehmen.

 

Michelle Scrimgeour, Chief Executive Officer von Legal & General Investment Management (LGIM, Foto anbei): „Als Mitbegründer der Net Zero Asset Managers Initiative haben wir uns verpflichtet, in Zusammenarbeit mit unseren Kunden darauf hinzuarbeiten, bis 2050 keine Netto-Treibhausgasemissionen mehr zu verursachen. Eines der wichtigsten Mittel, mit denen wir als Investoren den Übergang zu einer CO2-armen Wirtschaft unterstützen können, besteht darin, als verantwortungsbewusste Verwalter aufzutreten, uns mit den Unternehmen in den von uns verwalteten Portfolios zu engagieren und unser Stimmrecht auszuüben. Unser Climate Impact Pledge ist ein wichtiger Bestandteil unseres Engagements. Die bisherigen Fortschritte sind zwar ermutigend, aber wir müssen die Messlatte immer wieder höher legen.“

 

Weitere Informationen erhalten Sie in der beigefügten Pressemitteilung. Den vollständigen Bericht können Sie unter folgendem Link herunterladen: https://www.lgim.com/uk/en/responsible-investing/climate-impact-pledge/