ifo Institut: Industrieproduktion wird etwas langsamer sinken

München (6.12.19) – Die deutsche Industrie erwartet, dass ihre Produktion in den kommenden Monaten etwas langsamer sinkt als im Vormonat gedacht. Das ergibt sich aus einer aktuellen Umfrage des ifo Instituts. Danach stieg der Index für die Produktionserwartungen der Industrie insgesamt von minus 7,2 auf minus 6,6 Punkte.

Im Maschinenbau stieg der Index von minus 13,4 auf minus 7,8 Punkte, bei den Herstellern von Gummi- und Kunststoffwaren von minus 12,8 auf plus 1,2 Punkte. Auch bei der Metallerzeugung ging es hoch von minus 31,9 auf minus 26,6, bei den Herstellern von Metallerzeugnissen gab es nur eine leichte Verbesserung von minus 24,4 auf minus 22,3.

Dagegen erwarten die Autohersteller einen Rückgang ihrer Produktion, der Index sank von minus 16,0 auf minus 19,9 Punkte, ebenso die Hersteller von elektrischen Ausrüstungen: Hier verschlechterte sich der Index von minus 7,2 auf minus 10,9. Die Chemische Industrie sackte in die negativen Zahlen von plus 2,0 auf minus 11,2 Punkte.