Allianz Group Economic Research: Wechsel in der Führung

München (3.4.19) – Ludovic Subran wird ab 1. Oktober 2019 als Chefvolkwirt die Leitung von Allianz Group Economic Research übernehmen. Er folgt auf Michael Heise, der nach 17 Jahren bei der Allianz in den Ruhestand geht.

„Michael Heise hat uns mit seiner Expertise hervorragend unterstützt. Er hat Allianz Group Economic Research zu einem der bedeutendsten Corporate Research Teams gemacht. Dafür möchten wir uns bei ihm ganz herzlich bedanken“, sagt Günther Thallinger, Mitglied des Vorstands der Allianz SE und verantwortlich für Investment Management und ESG. „Ludovic Subran hat in den letzten Jahren seine herausragenden ökonomischen Fähigkeiten bewiesen. Wir sind überzeugt, dass seine Expertise einen wichtigen Beitrag zum Erfolg der Allianz leisten wird.“

 

Michael Heise kam 2002 zur Allianz. Er ist Honorarprofessor an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main und hat an der European Business School in Oestrich-Winkel unterrichtet. Heise ist einer der bekanntesten deutschen Ökonomen, Autor von Büchern über die Europäische Währungsunion und die Geldpolitik und verfügt über eine umfangreiche Publikationsliste in nationalen und internationalen Medien. Er wurde von der Süddeutschen Zeitung mehrfach als Prognostiker des Jahres für die deutsche Wirtschaft ausgezeichnet.

Ludovic Subran trat 2012 als Chefvolkswirt von Euler Hermes in die Allianz ein. Zuletzt war er stellvertretender Chefvolkswirt der Allianz Gruppe. Zuvor war er für das französische Finanzministerium, die Vereinten Nationen und die Weltbank tätig. Subran ist außer-ordentlicher Professor für Wirtschaftswissenschaften an der HEC Business School und
an der Sciences Po in Paris.