TeamBank AG: Aufsichtsrat beruft Astrid Knipping in den Vorstand

Nürnberg (12.6.18) – Der Aufsichtsrat der TeamBank AG hat in seiner heutigen Sitzung Astrid Knipping in den Vorstand berufen. Astrid Knipping wird zum 1. Juli 2018 in die TeamBank AG eintreten – entgegen der Mitteilung vom 21. Dezember 2017 nicht als Generalbevollmächtigte, sondern als Mitglied des Vorstands. Dass dieser bereits ursprünglich geplante Schritt schon jetzt umgesetzt werden kann, wurde durch die frühzeitige Bestätigung seitens der Finanzaufsicht möglich. Der Vorstand der Bank wird damit aus vier Personen bestehen.

Nach einer Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Volksbank Grafschaft Hoya e.G., Hoya/Weser absolvierte Astrid Knipping ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hannover.

 

Nach Stationen bei der DG Bank AG, Dresdner Bank AG und der HSH Nordbank AG, wechselte Knipping 2013 zur Stadtsparkasse Düsseldorf.

Dort ist sie derzeit Generalbevollmächtigte und war zuletzt als Direktorin für den Bereich Finanzen und Spezialkreditmanagement verantwortlich.

 

„Wir freuen uns, dass Astrid Knipping bereits mit Eintritt in die TeamBank ab dem 1. Juli 2018 den Vorstand verstärken wird. Mit ihrer Erfahrung wird sie einen wertvollen Beitrag zum profitablen Wachstum der TeamBank leisten“, so Thomas Ullrich, Aufsichtsratsvorsitzender der TeamBank AG.

 

Kurzprofil:

 

Die TeamBank AG ist mit der Produktfamilie easyCredit der Experte für Liquiditätsmanagement in der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken. Durch die Bereitstellung und Vernetzung innovativer Produkte und Services erhalten die Kunden einfach, überall und zu jeder Zeit Zugang zu Liquidität. Wichtige Elemente des digitalen Ökosystems sind zum Beispiel der Ratenkredit easyCredit und das medienbruchfreie Bezahlverfahren ratenkauf by easyCredit.