DJE Kapital AG: 15-jähriger Track Record  mit Wertentwicklung von 310,66 Prozent – Investment in dividenden- und substanzstarke Aktien macht sich bezahlt

Pullach im Isartal, (7.6.18)– Der DJE – Dividende & Substanz P (ISIN: LU0159550150) feiert in diesem Jahr sein 15-jähriges Bestehen. Als einer der ersten Dividendenfonds in Deutschland wurde er 2003 aufgelegt und entwickelte sich in dieser Zeit zum größten Fonds der DJE Investment S.A.. Seit Auflage ist Dr. Jan Ehrhardt, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der DJE Kapital AG, für den mittlerweile 1,27 Mrd. Euro (Stand: 31.05.2018) großen Aktienfonds verantwortlich. In den vergangenen 15 Jahren erwirtschaftete das DJE-Flaggschiff eine Wertentwicklung von 310,66 Prozent. Die jährliche Rendite seit Auflage des DJE – Dividende & Substanz beträgt 9,64 Prozent (beides Stand: 31.05.2018)*.

Auch in diesem Jahr konnte sich der DJE – Dividende & Substanz bislang dank strategischer Asset Allocation und sehr selektiver Aktienauswahl gut gegen seine Vergleichsgruppe und den Vergleichsindex MSCI World behaupten. Maßgeblich hierfür war die hohe Gewichtung in zyklische Sektoren wie Chemie, aber auch weniger zyklische Branchen wie Haushalts- und Markengüterhersteller und Reiseunternehmen. Im Detail zeigt z.B. die Selektion der Chemietitel, dass kaum in Basischemie, dafür aber in strukturelles Wachstum und Sondersituationen investiert wird. Reiseunternehmen sind insbesondere asiatische Titel, die bereits seit vielen Jahren im Fonds enthalten sind. Vor dem Hintergrund der Bewertung und des inzwischen reifen Konjunkturzyklus hat das Fondsmanagement proaktiv die Gewichtungen bei Industrieaktien heruntergefahren, um Gewinne mitzunehmen und Risiko zu reduzieren. Ähnliches gilt für Banken, bei denen strukturelle Risiken hinzukommen und deshalb in den vergangenen Jahren selten eine höhere Gewichtung im Fonds umgesetzt wurde. Technologiewerte sind derzeit mit 8 Prozent nicht wenige im Fonds vertreten, aber dennoch untergewichtet, weil dieser Sektor traditionell wenig Dividenden ausschüttet.

 

Dr. Jan Ehrhardt, sagt: „Das Investment in dividenden- und substanzstarke Aktien hat sich in den letzen 15 Jahren bezahlt gemacht. Langfristig bringen Dividenden den höchsten Beitrag zur Gesamtperformance einer Aktienanlage, denn reinvestierte Dividenden erzielen einen beachtlichen Zinseszinseffekt. Im DJE – Dividende & Substanz setzen wir daher auf Aktien mit einer hohen Rendite. Entscheidend sind dabei jedoch nicht die höchsten Dividendenrenditen, sondern die Werthaltigkeit der Unternehmen in die wir investieren und das langfristig gesicherte Dividendenwachstum.“

 

Thorsten Schrieber, Mitglied der Geschäftsführung der DJE Kapital AG und verantwortlich für die Bereiche Fondsvertrieb, Marketing und PR, ergänzt: „Der DJE – Dividende & Substanz von Jan Ehrhardt ist zurecht einer unserer Flaggschiff-Fonds. Die gute Wertentwicklung und die jährliche Rendite von fast 10 Prozent seit Auflage sind Belege dafür, dass unsere Dividendenstrategie aufgeht.“

 

Der DJE – Dividende & Substanz investiert weltweit in dividenden- und substanzstarke Aktien unabhängig von Indexvorgaben. Ergänzend kann auch in fest und variabel verzinsliche Wertpapiere investiert werden. Der Fonds verfolgt einen aktiven Value-Ansatz, der sich auf die Werthaltigkeit und die Fundamentaldaten der Unternehmen konzentriert. Bei der Auswahl der Einzelwerte werden die Unternehmen von den 15 Mitgliedern des DJE-Researchteams nach quantitativen und qualitativen Kriterien analysiert. Dabei stehen nicht nur Ertragskennzahlen im Vordergrund, sondern auch ein umfassendes Spektrum an Bilanzkennziffern, welche für die Auswahl substanzstarker Unternehmen von entscheidender Bedeutung sind.

 

Disclaimer:

Die DJE Kapital AG setzt regelmäßig den in dieser Mitteilung genannten DJE – Dividende & Substanz in ihren Produkten und/oder Dienstleistungen ein. Diese Mitteilung kann die Volumina und Kurse des Finanzinstruments DJE – Dividende & Substanz positiv beeinflussen. Hieraus könnte die DJE Kapital AG anschließend Nutzen ziehen, da durch potentielle Erhöhungen der Kurse, das von ihr verwaltete Vermögen steigen könnte. Damit könnten sich die von der DJE Gruppe zu berechnenden Gebühren und Provisionen und folglich die Einnahmen der DJE Gruppe erhöhen. Weitere Informationen zum Umgang mit Interessenkonflikten können unter www.dje.de abgerufen werden.

Langfristige Erfahrungen und Auszeichnungen garantieren keinen Anlageerfolg. Wertpapiere unterliegen marktbedingten Kursschwankungen, die möglicherweise nicht durch das aktive Management des Vermögensverwalters oder des Anlageberaters ausgeglichen werden können. Diese Information kann ein Beratungsgespräch nicht ersetzen. Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb der in dieser Information genannten Investmentfonds sind die jeweiligen wesentlichen Anlagerinformationen, die jeweiligen Verkaufsprospekte und die jeweiligen Berichte, die Sie kostenfrei in deutscher Sprache unter www.dje.de erhalten.

*Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Prognosen basieren auf Annahmen, Schätzungen, Ansichten und hypothetischen Modellen oder Analysen, die sich als nicht zutreffend oder nicht korrekt herausstellen können.