Optimiert: Börse Stuttgart führt EUWAX Gold II ein – Neue Produktstruktur ermöglicht Auslieferung des physischen Goldes in jeder Stückelung

Stuttgart (9.10.17) – Unter dem Namen EUWAX Gold II (WKN: EWG2LD) hat die Boerse Stuttgart Securities GmbH ein weiteres Exchange Traded Commodity (ETC) emittiert. Das Besondere an dem Wertpapier: Bei EUWAX Gold II profitieren Anleger nicht nur von allen Vorteilen des ETCs EUWAX Gold, sondern können sich das hinterlegte physische Gold nun auch ab einem Gramm in der gewünschten Stückelung ausliefern lassen. weiterlesen

Coface: Weltwirtschaft und Europa nehmen Fahrt auf –Kreditversicherer aktualisiert Bewertungen für Länder und Branchen

Mainz (9.10.17) – Aufgrund der Stimmungsaufhellung im Welthandel und positiver lokaler Entwicklungen hat der internationale Kreditversicherer Coface einige Länder- und Branchenbewertungen verbessert. So wurden Ungarn (jetzt A3), Finnland (A2), Zypern (A4) und Weißrussland (C) heraufgestuft. Bei den Branchen, die Coface immer auch geografisch differenziert, gibt es Verbesserungen unter anderem für das verarbeitende Gewerbe, die Metall- und Automobilindustrie, die Informations- und Kommunikationstechnologie sowie die Agrar- und Nahrungsmittelindustrie in einzelnen Weltregionen. weiterlesen

KfW-Kreditmarktausblick: Kreditneugeschäft mit Unternehmen zeigt stärkstes Wachstum seit Finanzmarktkrise

Frankfurt/Main (9.10.17) – Das von KfW Research geschätzte Kreditneugeschäft der deutschen Banken und Sparkassen mit Unternehmen und Selbstständigen gewinnt weiter an Tempo: Im 2. Quartal 2017 hat es im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mit +4,8 % erneut stark zugelegt, nachdem bereits im Vorquartal die Wachstumsrate bei +2,9 % gelegen hatte. Zurzeit entwickelt sich die Kreditvergabe damit so dynamisch wie seit Beginn der Finanzmarktkrise nicht mehr. Und das aus einem deutlich erfreulicheren Grund: Hatte vor zehn Jahren der abrupte Wirtschaftsabschwung zur Folge, dass Unternehmen aufgrund von Liquiditätsengpässen verstärkt kurzfristige Kredite in Anspruch nehmen mussten, so spiegelt die aktuelle Belebung die anhaltend robuste Konjunktur in Deutschland wider, die zu steigender Investitionsneigung – und damit einhergehend Kreditnachfrage – führt. weiterlesen

KfW Research: Rückbau der Bankfilialen in Deutschland schreitet voran – Ein Viertel der Zweigstellen geschlossen – Deutsche Filialdichte im Mittelfeld

Frankfurt/Main (8.10.17)- Die Ausdünnung der Filialnetze deutscher Banken ist in den vergangenen Jahren weiter vorangeschritten: Wie eine Analyse von KfW Research gemeinsam mit der Universität Siegen belegt, wurden seit der Jahrtausendwende ein Viertel aller Zweigstellen geschlossen – im Schnitt 680 pro Jahr und damit binnen 15 Jahren insgesamt 10.200 Standorte deutschlandweit. Alle Kreditinstitutstypen (Genossenschaftsinstitute, Kreditbanken, Sparkassen) bauen in ähnlichem Umfang ab.

weiterlesen

Online-Broker des Jahres in Berlin ausgezeichnet – comdirect sichert sich den 1. Platz in der Hauptkategorie – FinTech-Sonderpreis geht an quirion

Berlin/Leipzig (7.10.17) – Die zufriedensten Kunden, die besten Bewertungen – wer beides bietet, sichert sich den jährlichen Preis als „Online-Broker des Jahres“. Am 7. Oktober 2017 war es wieder soweit und das Fachportal Brokervergleich.de vergab den Award im Rahmen des Börsentags Berlin. Den Preis als Gesamtsieger nahm 2017 die comdirect auf der Bühne des Ludwig Erhard Hauses (LEH) entgegen. Die Direktbank aus Quickborn siegte mit 4,23 von 5,00 Punkten vor CapTrader (4,19) und der onvista Bank (4,11). weiterlesen

IKB: Anziehende Konjunktur ohne Inflationsdruck in der Euro-Zone

Düsseldorf (6.10.17) – Bei einem anhaltenden und synchron verlaufenden globalen Wirtschaftswachstum sollte die Kapazitätsauslastung weiter zulegen, was auch die Inflationsdynamik in der Euro-Zone beeinflusst. Dafür verantwortlich sind globale Parameter wie Importpreise, aber auch internationale Lohnstückkosten.

weiterlesen

Eckert Schulen: Bayerisches „Leuchtturmprojekt“ für Studienabbrecher gewinnt Innovationspreis bei Europas größter Personaler-Messe

Köln/Regenstauf (6.10.17) – In keiner anderen Fächergruppe brechen in Deutschland so viele angehende Akademiker ihr Studium ab wie in Mathematik, Informatik, den Natur- und Ingenieurwissenschaften. Ein Modellprojekt in Regensburg gibt den Hochschulaussteigern seit einem Jahr eine zweite Chance – mit großem Erfolg und wachsender bundesweiter Anerkennung. weiterlesen

Mercedes-Benz Vans setzt auf Intelligente Produktion für neuen Sprinter

Foto: Daimler

Stuttgart / Ludwigsfelde (6.10.17) – Mercedes-Benz Vans nimmt bei der Intelligenten Produktion bereits seit Jahren eine führende Rolle unter den Transporterherstellern ein. Jetzt zündet das Geschäftsfeld die nächste Stufe: Zum anstehenden Produktionsstart des neuen Modells der Transporter-Ikone Sprinter bringt Mercedes-Benz Vans neue, vernetzte Fertigungstechnologien in den Serieneinsatz. Hintergrund sind steigende Anforderungen an die Produktion im Hinblick auf Flexibilität und Effizienz. So wird die Variantenvielfalt weiter ansteigen – beispielsweise durch die Fertigung von elektrifizierten Transportern. Außerdem ist das globale Produktionsnetzwerk von Mercedes-Benz Vans seit Jahren sehr gut ausgelastet und die Verkaufszahlen steigen kontinuierlich. Die Mitarbeiter profitieren von zunehmender Digitalisierung in der Fertigung, indem sie von Routineaufgaben entlastet werden. Dies soll ihnen mehr Zeit für höherwertigere Tätigkeiten geben. Insgesamt investiert Mercedes-Benz Vans von 2017 bis 2025 über 200 Millionen Euro in den Ausbau der Intelligenten Produktion. Frank Klein, Leiter Operations Mercedes-Benz Vans, stellte heute bei einem Presseworkshop im Sprinter-Werk in Ludwigsfelde zentrale neue Technologien in der laufenden Produktion vor.

Commerzbank-Sektorbericht:

Digitalisierung revolutioniert den Einzelhandel

Frankfurt/Main (6.10.17) – In den kommenden Jahren wird der deutsche Einzelhandel, der zum Bruttoinlandsprodukt rund ein Sechstel beisteuert, mit mehreren gravierenden brancheninternen und gesellschaftlichen Entwicklungen konfrontiert sein. Vor allem der Wandel der Konsumbedürfnisse, die Digitalisierung, ein schnelles Wachstum bei Lieferdiensten sowie die rückläufige Kundenfrequenz im stationären Einzelhandel stellen die Branche mit 3,32 Millionen Beschäftigten vor große Herausforderungen. „Der Verdrängungswettbewerb und die Konsolidierung, die seit den 2000er-Jahren stattfinden, werden zu einer zunehmenden Herausbildung von oligopolistischen Strukturen in der Branche führen“, prognostiziert Andreas Resch, Sektor-Head Consumer & Retail bei der Commerzbank Frankfurt. weiterlesen

IVD: BGH schafft Klarheit bei Pflichtangaben

Berlin (6.10.17) – Der Bundesgerichtshof (BGH) hat am 5. Oktober entschieden, dass Immobilienmakler verpflichtet sind, in Immobilienanzeigen die Pflichtangaben gemäß § 16a Energieeinsparverordnung (EnEV) zu machen. „Der BGH hat mit seiner Entscheidung Klarheit geschaffen. Das ist zu befürworten, auch wenn der IVD seinen Mitgliedern bereits seit Einführung der Vorschrift, die sich grundsätzlich nur an Verkäufer und Vermieter richtet, empfiehlt, die Angaben aus dem Energieausweis zu übernehmen. Dies dient zum einem dem Verbraucherschutz und bewahrt zum anderen vor bisher fragwürdigen Abmahnungen“, kommentiert Sun Jensch, Bundesgeschäftsführerin des IVD die Entscheidung. weiterlesen

Voltabox-Börsengang – Hohe Bewertung, aber auch hohes Wachstum

Delbrück (6.10.19) – Der Countdown läuft. Am 13. Oktober wird die Voltabox AG, eine Tochtergesellschaft des börsennotierten Automobilzulieferers Paragon AG, an die Börse gehen. Die Zeichnungsfrist läuft noch bis zum 10. Oktober. Das Management befindet sich auf Roadshow, um sich institutionellen Investoren vorzustellen. Voltabox ist ein Anbieter von Batteriesystemen für industrielle Anwendungen im Bereich E-Mobilität. Da dieses Thema zurzeit ein hohes Investoreninteresse garantiert, haben wir uns das Unternehmen genauer angeschaut. weiterlesen

VDIK: Pkw-Markt im September stabil

Bad Homburg (5.10.17) – Der deutsche Pkw-Markt blieb im September 2017 mit 288.035 Pkw-Neuzulassungen insgesamt 3,3 Prozent unter dem Vorjahresmonat. Arbeitstagbereinigt (September 2017: minus ein Arbeitstag) ergibt sich rechnerisch für den Gesamtmarkt sogar ein leichtes Plus. Der Rückgang der Zulassungen von Pkw mit Dieselmotor verstärkte sich im September auf 21,3 Prozent. Die Neuzulassungen privater Kunden erreichten mit rund 102.300 Einheiten im September annähernd das Niveau des Vorjahresmonats. weiterlesen

Stabilitas Edelmetall- und Rohstoff-Report: Abkühlung bei Edelmetallen – Parität bei Platin und Palladium – Basismetalle mit unterschiedlicher Entwicklung

Bad Salzuflen (4.10.17) – Nach dem starken Comeback im August haben sich die Edelmetallkurse im September wieder etwas abgekühlt. Der Goldpreis verbuchte ein leichtes Minus von 1,9 Prozent und schloss bei einem Kurs von 1.278 US-Dollar pro Feinunze ab. Damit rutschte das gelbe Metall wieder unter die psychologisch wichtige Marke von 1.300 USD pro Feinunze. Der kleine Bruder Silber konnte nicht wie erhofft eine relative Stärke zum Gold aufbauen und sucht nun Unterstützung an der Marke von 17,00 USD pro Feinunze.

weiterlesen

EZB eröffnet Besucherzentrum

Frankfurt /Main  (4.10.17) –  Die Europäische Zentralbank (EZB) eröffnet heute ihr Besucherzentrum. Die an ihrem Sitz in Frankfurt neu geschaffenen Räumlichkeiten machen es möglich, Bürgerinnen und Bürger aus Europa und anderenTeilen der Welt einzuladen, mehr über die EZB, ihre Aufgaben und ihr Leitbild zu erfahren. weiterlesen

Wissmann: Deutscher Pkw-Markt wächst 2017 um 4 Prozent

Berlin (4.10.17)  – Der deutsche Pkw-Markt ist im bisherigen Jahresverlauf um 2 Prozent auf mehr als 2,6 Mio. Einheiten angestiegen. Die Bestellungen aus dem Inland liegen seit Januar um 1 Prozent im Plus. Allein im September legte der Auftragseingang aus dem Inland um 4 Prozent zu, und das obwohl ein Arbeitstag weniger zur Verfügung stand als im Vorjahresmonat. 288.100 Pkw wurden im September neu zugelassen (-3 Prozent). weiterlesen

KfW-ifo-Mittelstandsbarometer: Mittelständisches Geschäftsklima zurück auf Rekordjagd – Nach Verschnaufpause neues Allzeithoch im September

Frankfurt/Main (4.10.17) – Nach seiner kurzen Verschnaufpause im Vormonat nimmt das mittelständische Geschäftsklima seine Rekordjagd wieder auf: Der zentrale Indikator des KfW-ifo-Mittelstandsbarometers steigt im September bereits zum vierten Mal in diesem Jahr auf ein neues Allzeithoch von 30,7 Saldenpunkten (+2,4 Zähler). Beide Komponenten des Indikators ziehen an: Ihre Geschäftslage bewerten die deutschen Mittelständler so gut wie noch nie seit Beginn der gesamtdeutschen Befragung 1991 (+3,8 Zähler auf 45,0 Saldenpunkte). Die Geschäftserwartungen legen um 1,2 Zähler auf 16,8 Saldenpunkte zu – mehr Zuversicht zeigten die kleinen und mittleren Unternehmen zuletzt Anfang 2011.

weiterlesen

Coface Nordeuropa: Neue CEO – Katarzyna Kompowska folgt auf Téva Perreau als Regional CEO und Country Manager Deutschland

Mainz (4.10.17) –  Téva Perreau, seit 2014 CEO der Northern Europe Region (NER) von Coface, wird den Kreditversicherer auf eigenen Wunsch verlassen. Als seine Nachfolgerin wird Katarzyna Kompowska ab 1. November 2017 das Geschäft von Coface in der Region Nordeuropa mit Deutschland als größtem Markt sowie den Niederlanden und Skandinavien verantworten. Bis zum 1. November wird Téva Perreau die Geschäfte an Katarzyna Kompowska übergeben. weiterlesen

 EZB ergänzt ihren NPL-Leitfaden für Banken

Frankfurt/Main (4.10.17) – Die Europäische Zentralbank (EZB) hat heute eine öffentliche Konsultation zum Entwurf einer Ergänzung zum EZB-Leitfaden zu notleidenden Krediten eingeleitet. Mit dem Entwurf wird der am 20. März 2017 veröffentlichte Leitfaden ergänzt und in Bezug auf zeitnahe Risikovorsorge- und Abschreibungspraktiken untermauert. weiterlesen

Immobilienmarkt: Globales Investitionsvolumen erreicht 1,5 Billionen US-Dollar –Bei den Gesamtinvestitionen ist New York unangefochten Nummer 1

London/München, (4.10.17) – Der von Cushman & Wakefield veröffentlichte Jahresbericht „Winning in Growth Cities“ zeigt, dass das Transaktionsvolumen auf dem globalen Immobilieninvestitionsmarkt in den ersten sechs Monaten 2017 im Jahresvergleich um vier Prozent bzw. auf 1,5 Billionen US-Dollar angestiegen ist. weiterlesen

Universal-Investment-Umfrage: Institutionelle Immobilienanleger setzen auf Risikostreuung statt Cluster-Risiken

Frankfurt/Main (4.10.17) – Nach der von Universal-Investment durchgeführten fünften Jahresumfrage zum Verhalten institutioneller Anleger wollen viele Befragte verstärkt im europäischen Ausland und nach wie vor in Deutschland investieren. Nordamerika bleibt hingegen weiterhin stabil, Asien/Pazifik verliert in der Gunst der Anleger.

Bei den Immobiliennutzungsarten schwächen sich Büroimmobilien weiter ab während Hotels mit Blick auf Neuinvestitionen deutlich zulegen. Die Erwartung an die laufende Cashflow-Rendite geht weiter zurück. An der Umfrage haben sich institutionelle Investoren mit einem verwalteten Gesamtvermögen von rund 60,5 Milliarden Euro beteiligt. Das Immobilienkapital der Befragten liegt bei rund 5,1 Milliarden Euro.

Die institutionellen Anleger wollen weiterhin in Deutschland investieren. Mit 46,8 Prozent (Vorjahr: 45,0 Prozent) bleibt der Anteil kaum verändert. Die übrigen europäischen Märkte konnten hingegen auf 30,8 Prozent zulegen (Vorjahr: 25 Prozent). Nordamerika folgt danach nahezu unverändert mit 18,9 Prozent auf einem weiterhin hohen Niveau (Vorjahr: 19 Prozent). Verlierer ist Asien/Pazifik. Dort wollen nur noch 3,5 Prozent investieren (Vorjahr: 8,0 Prozent). In die Wachstumsmärkte wie Brasilien, Russland, Indien und China wollen die institutionellen Immobilienanleger derzeit nicht investieren (Vorjahr: 3,0 Prozent). „Auch die Analyse der realen Immobilienbestände auf unserer Plattform zeigt, dass institutionelle Anleger innerhalb der etablierten Märkten breiter diversifizieren“, erläutert Alexander Tannenbaum, der als Geschäftsführer das Immobiliengeschäft von Universal-Investment verantwortet.

Deutschland liegt weiter vorne, andere europäische Märkte holen auf – Grafiken: Universal-Investment

weiterlesen

Ergomed plc schließt Akquisition der PSR Group BV ab

London  (3.10.17) – Ergomed plc („Ergomed“ oder „das Unternehmen“; AIM: ERGO LN, Xetra: 2EM GR), freut sich bezugnehmend auf die Mitteilung des Unternehmens vom 28. September 2017 weiter bekannt geben zu können, dass die Akquisition der PSR Group BV („PSR“) abgeschlossen wurde, nachdem die 2.081.389 neuen Stammaktien im Nennwert von je 1 Pence pro Aktie am 2. Oktober 2017 um 8.00 Uhr BST zum Handel an der Londoner Börse (AIM) zugelassen wurden. weiterlesen

Interhyp-Analyse zum Tag der Einheit: Unterschiede im Finanzierungsverhalten zwischen Ost und West deutlich geringer als zwischen Stadt und Land

München  (3.10.17) – In Sachen Immobilienerwerb und Immobilienwünsche gibt es bei den Deutschen knapp 30 Jahre nach der Wende kaum nennenswerte Differenzen. Das zeigt eine aktuelle Auswertung der Interhyp Gruppe, mit einem abgeschlossenen Finanzierungsvolumen von 18 Milliarden Euro im Jahr 2016 Deutschlands größter Vermittler privater Baufinanzierungen, anlässlich des Tages der Deutschen Einheit am 3. Oktober. weiterlesen

Rasantes Wachstum auf den Büromärkten in Frankfurt, Berlin und München – Flächenumsatz auf Frankfurter Büromarkt wächst um 60 Prozent

Frankfurt/Main (2.10.17) – Laut Marktanalyse von Cushman & Wakefield erreicht der Flächenumsatz am Frankfurter Büroimmobilienmarkt im 3. Quartal ein Volumen von knapp 195.000 Quadratmetern. Das ist ein Zuwachs von 60 Prozent gegenüber den Vorquartalen mit je rund 120.000 Quadratmetern. Seit Jahresbeginn wurden insgesamt 430.000 Quadratmeter Bürofläche in Frankfurt umgesetzt, das ist das beste Ergebnis seit 2001. Setzt sich der Trend im 4. Quartal fort, würde das ebenso für das Gesamtjahr gelten. weiterlesen

EthikBank: Keine Investitionen in Spanien

Eisenberg (2.10.17) – Bis auf Weiteres wird die EthikBank kein Geld mehr in Spanien investieren. So reagiert das sozial-ökologische Kreditinstitut auf das äußerst brutale Vorgehen der spanischen Zentralregierung gegen das Referendum zur Unabhängigkeit Kataloniens am vergangenen Wochenende. „Wir sehen derzeit keine Möglichkeit, geschäftliche Verbindungen nach Spanien mit den Prinzipien unseres Unternehmens zu vereinbaren“, sagt der Vorstandsvorsitzende der EthikBank Klaus Euler. weiterlesen

VCI: Chemieunternehmen setzen Ideen zur zirkulären Wirtschaft erfolgreich in die Praxis um –

Ehrung der Preisträger des Responsible-Care-Wettbewerbs 2017

Frankfurt/Main (29.9.17) – Vorbildliche Projekte zur zirkulären Wirtschaft im Rampenlicht: Insgesamt vier bei­spielhafte Leistungen von Mitgliedsunternehmen hat der Verband der Chemi­schen Industrie (VCI) in Frankfurt ausgezeichnet. Der jüngste Responsible-Care-Wettbewerb stand unter dem Motto „Wir haben gute Ideen zur Kreislaufwirt­schaft“. Zum dritten Mal wurde auch ein besonderes Projekt eines mittelständi­schen Chemieunternehmens prämiert.

weiterlesen