Fondsverschmelzung:

DJE vereinheitlicht Fondspalette

Pullach im Isartal (4.12.17) – Auf Beschluss des Verwaltungsrats der DJE Investment S.A. werden zum 1. Dezember 2017 zwei Fonds der DJE Investment S.A. zur Vereinheitlichung der DJE-Produktpalette mit zwei neu aufgelegten Fonds unter dem DJE-Umbrella verschmolzen. Konkret betrifft dies den Aktienfonds LuxTopic – DJE Cosmopolitan PA (LU0185172052), der mit dem neuen DJE – Concept 75 fusioniert. Im Bereich der Rentenfonds verschmilzt zudem der LuxPro – Euro Renten PA (LU0304837403) mit dem neu aufgelegten DJE – EuroRenten.

Dr. Ulrich Kaffarnik, Mitglied des Vorstands der DJE Kapital AG und für den Bereich Fondsmanagement & -handel verantwortlich, sagt dazu: „Mit der Fondsverschmelzung wollen wir die DJE-Produktpalette straffen und so unser Fondsangebot in Zukunft übersichtlicher gestalten. Daher haben wir uns entschieden, die beiden Fonds zugunsten einer einheitlichen Namensgebung und mehr Produktklarheit in den DJE-Umbrella zu übertragen.“

Es handelt sich bei den Fusionen um steuerneutrale Verschmelzungen im Einklang mit den gültigen gesetzlichen, aufsichtsbehördlichen und vertraglichen Bestimmungen gemäß § 17a des Investmentsteuergesetzes.* Die beiden aufnehmenden, neu aufgelegten Fonds, DJE – Concept 75 und DJE – EuroRenten, stellen dabei die Fondsmäntel dar, in die der LuxTopic – DJE Cosmopolitan PA bzw. der LuxPro – Euro Renten PA mit einem Umtauschverhältnis von 1:1 übertragen werden. WKN und ISIN der beiden übertragenden Fonds bleiben unter dem DJE-Umbrella und neuem Namen erhalten. Auch die Anlagestrategie ändert sich nicht. Der DJE – Concept 75 wird genauso wie der LuxTopic – DJE Cosmopolitan PA mit einem benchmarkunabhängigen Anlagekonzept gesteuert, in welchem das Chance/Risiko-Verhältnis optimiert wird. Dabei investiert er hauptsächlich in Aktien europäischer Emittenten bzw. Euroanleihen. In normalen Marktphasen orientiert er sich dabei an den laufenden Trends. In Ausnahmesituationen an den Märkten kann er den wichtigen Trendeinflussfaktoren auch eine antizyklische Anlagestrategie entgegenstellten. Auch der DJE – EuroRenten bietet genauso wie der LuxPro – Euro Renten PA eine flexible Anlagestrategie über verschiedene Rentenkategorien und Länder. Er investiert mit einer aktiven Diversifizierungsstrategie über Sektoren, Rating-Kategorien und Laufzeiten in Unternehmens- und Staatsanleihen, die über ein Investment Grade Rating verfügen. Schwerpunkt der Anlagepolitik sind Laufzeiten bis zu fünf Jahren. Das Fondsvermögen wird dabei ausschließlich in Papiere in Euro angelegt, um Währungsrisiken auszuschließen.