Sündenfall im PSD-Banken-Paradies? Ach, gäbe es das Internet doch nicht

11082015_PSD_Bankenverb_CEO_Rudolf_Conrads_links_Walter_re_FotPK 003
Rudolf Conrads, Vorstandsvorsitzender des Verbandes der PSD Banken (links), Dr. Karl-Friedrich Walter, Vorstandsmitglied, WP und Steuerberater – Foto: PK

Frankfurt/Main (12.8.15)/PK – Der Verband der PSD Banken steht möglicherweise vor einer Zerreißprobe.  Im schlimmsten Fall vor seinem GAU. Schuld daran ist das Internet. Seinetwegen wickeln Millionen von Bankkunden Standard-Bankgeschäfte online ab, egal wo „Ihre“ Bank sitzt. Das tun natürlich auch die Kunden der PSD-Banken. Doch genau dieser Umstand höhlt den auf Regionalität basierenden Grundgedanken der PSD Banken und damit Ihres Verbandes aus. Noch sind es 15 PSD Banken, die dem Verband angehören. Doch nun hat die PSD Bank Niederbayern-Oberpfalz Ihren Austritt zum Jahresende angekündigt. Danach werden es nur noch 14 PSD-Banken sein, die dem Verband die Treue halten. Verbandsdirektor Rudolf Conrads hofft, dass dies noch lange so bleiben wird. Denn sollten andere PSD Banken dem Beispiel der in Regensburg beheimateten Abtrünnigen folgen, könnte dies der Anfang vom Ende des PSD-Banken-Verbandes sein, eben der GAU. Conrads zufolge plane die PSD Bank Niederbayern-Oberpfalz künftig bundesweit aufzutreten. Damit verabschiedete sie sich vom bisherigen Prinzip der Regionalität und beging  einen Tabubruch. Natürlich wollten wir von der Regensburger Bank wissen, was sie zu ihrem geplanten Austritt bewogen hat. Wir warten bislang noch auf Ihre Antwort.

Die PSD Banken rühmen sich, die älteste Direktbankengruppe Deutschlands zu sein. Das Geschäftskonzept der 15 Häuser sei die erfolgreiche Symbiose aus Direkt- und Beratungsbank. Alle Dienstleistungen könnten per Telefon, Brief, Fax, Internet und E-Mail beauftragt werden. Aber genau hier tickt die psd-systemimmanente Zeitbombe. Bereits jetzt wildern die 15 PSD-Banken auf fremdem Gebiet und kommen so ihren PSD-Bank-Brüdern in die Quere.  Verbandschef Rudolf Conrads beziffert das Volumen auf rund 20 Prozent. Doch das scheint noch als Schönheitsfehler im System der Regionalität zu gelten. Was die PSD Bank Niederbayern-Oberpfalz nun aber vorhat, gleicht einer Kriegserklärung. Der besonnen wirkende Conrads wählt daher vergleichsweise drastische Worte: „Das Tischtuch ist durchschnitten.“ Will sagen: der Austritt der PSD Bank Niederbayern-Oberpfalz aus dem Verband der PSD-Banken sei unumkehrbar. Die Dienstleistungen, die der PSD-Verband seinem abtrünnigen Mitglied bislang bereitsgestellt hat, holen sich die Regensburger Banker künftig von anderen Verbänden.

Vom Ärger mit der PSD Bank Niederbayern einmal abgesehen, kann Conrads gut lachen. Die Geschäfte der PSD-Gruppe florieren. „Wir erwarten für das Jahr 2015 ein bilanzwirksames Wachstum des Baufinanzierungsneugeschäftes von rund fünf Prozent“, erklärte Conrads gestern in Frankfurt vor der Presse.  Beim Blick auf das laufende Jahr klammert Conrads die Regensburger Bank bereits aus, spricht also nur noch von 14 statt ursprünglich 15 PSD-Banken. Weiter heißt es in der Pressemitteilung des Verbandes:  Brutto haben die 14 PSD Banken an unwiderruflichen Zusagen bereits jetzt 1,3 Mrd. Euro in den Büchern stehen. Bereits im Jahresvergleich 2013 zu 2014 erzielten die PSD Banken eine bilanzwirksame Steigerung bei Hypothekenfinanzierungen von 6,1 Prozent und zählten zu den wachstumsstärksten deutschen Baufinanzieren. „Das Interesse der Kunden an Immobilien ist vor allem aufgrund der Niedrigzinsen nach wie vor sehr stark. Gestiegene Immobilienpreise und ein Mangel an geeigneten Objekten in Ballungszentren erschweren teilweise den Kunden den direkten Weg in die eigenen vier Wände“, berichtet Conrads. In vielen Ballungszentren sei der Immobilienmarkt nahezu leergefegt. „Auch sehr teure Immobilien werden für die Kunden in diesem Zinsumfeld scheinbar erschwinglich. Daher weisen wir Kunden in Beratungsgesprächen darauf hin, dass man nicht jede Immobilie zu jedem Preis finanzieren sollte.“ Als finanzieller Partner ihrer Mitglieder und Kunden weisen die regional agierenden PSD Banken aufgrund ihrer regionalen Marktexpertise auch auf die Möglichkeit hin, dass in der Zukunft vielleicht beim Wiederverkauf der finanzierten Immobilie ein Verlust drohen könnte. Eine weitere feststellbare Tendenz ist, dass die vielen zu erfüllenden, vor allem energetischen Auflagen bei Altbauten Kunden immer öfter dazu bewegen, sich lieber mit dem Erwerb eines Neubaus zu beschäftigen. „Auf der einen Seite überzeugen Komfort und Ausstattung eines Neubaus, auf der anderen Seite verschrecken die Berücksichtigung und Kalkulation aller Investitionsmaßnahmen bei einem Altbau die Kunden“, stellen die PSD Banken immer öfter in den Beratungsgesprächen fest.

Die PSD-Banken – Wie sie wurden, was sie sind: Sie wollen wissen, um wen es sich bei den PSD-Banken handelt. Hier finden Sie ihre Geschichte.

„Während die Kreditseite boomt, ist auf der Einlagenseite eine scheinbare Ruhe eingekehrt. „Die Tendenz der Mitglieder und Kunden, Kapital lieber ohne Zins auf Sicht zu halten, als niedrigverzinst mit sehr kurzer Laufzeit anzulegen, hat sich nicht verändert“, sagt Conrads. So parkten die Mitglieder und Kunden der PSD Banken im Jahr 2014 rund 517 Mio. Euro an frischem Kapital auf den Girokonten. Hingegen reduzierte sich der Bestand an Termineinlagen um 362 Mio. Euro. Die Spareinlagen verzeichnen ein Plus von 206 Mio. Euro, sodass sich insgesamt der Bestand an Kundengeldern zum Jahresende 2014 um 361 Mio. Euro erhöhte. „Die Drehscheibe Girokonto ist nahezu zum Stehen gekommen“, gibt Conrads die Auffassung vieler PSD Bank-Vorstände wieder. „Wir erwarten bei den Kundeneinlagen für das Jahr 2015 nur ein leichtes Wachstum auf dem Niveau der Vorjahre“, prognostiziert Conrads. Die PSD Bankengruppe ist optimistisch, auch 2015 ein wirtschaftliches Ergebnis annähernd dem Vorjahresergebnis zu erzielen, fasst Dr. Karl-Friedrich Walter, zuständig für den Prüfbereich des Verbandes der PSD Banken, die wirtschaftlichen Erwartungen an das Ergebnis der PSD Bankengruppe für das laufende Jahr zusammen. Umso mehr Bedeutung messen die PSD Banken ihren Investitionen in die elektronischen Vertriebskanäle bei. „Unsere Internetseiten haben ein neues, frisches Design und neue Funktionen erhalten. Die PSD Banken können zudem in Kürze flächendeckend Videolegitimation anbieten“, berichtet Conrads über Maßnahmen der PSD Banken, die federführend von der Servicegesellschaft der PSD Banken umgesetzt werden.